Visiting Albert Schweitzer II – Zu Gast bei Albert Schweitzer II

27 pictures

e/d
The present Albert-Schweitzer-hospital is a kind of flagship for Gabon, but at the same time it is a constant struggle getting the money together for keeping the hospital going. It is located on top of a hill only 100 or 200 metres from the historic hospital. The latter has been preserved in the condition of the time of its famous founder and is nowadays a museum. In Albert Schweitzer’s house, photographs and other documents are on display as well as the private rooms of the doctor and his wife – including the piano he had transported to the jungle because he had also been a musicologist publishing on Johann Sebastian Bach. Weiterlesen

Advertisements

Gabun / Gabon – Un voyage ardu


d/e

Auf unseren Reisen in Ostafrika haben wir uns in den vergangenen Jahren immer wieder der DR Kongo angenähert – und damit auch dem großen Regenwald des Kongobeckens, dem zweitgrößten Regenwaldgebiet nach dem im Amazonasbecken. Beim Besuch in dessen östlichstem Ausläufer, dem Ituri-Wald, der im äußersten Westen Ugandas im Semliki Nationalpark geschützt wird, hatten wir im vergangenen Jahr bereits einen flüchtigen Eindruck dieses majestätischen Waldes bekommen. Aber wir wollten ganz hinein. Weiterlesen

The Q-Files: Enlightened valley – Erleuchtetes Tal

Tea estate – Tee-Plantage





At Kalinzu Forest, Uganda

Die Schimpansen vom Kalinzu-Wald – The chimpanzees of Kalinzu forest

e/d 16 pictures

Vom Nkuruba-See zurück in Fort Portal nahmen wir den nächsten Minibus Richtung Süden. Unterwegs ging es zuerst nach Kasese, von wo wir vor fünf Jahren hinauf nach Kilembe in die Ruwenzori-Berge gefahren waren. Damals waren wir von Süden, vom Bwindi Impenetrable Nationalpark in der Region der Virunga-Vulkane gekommen, dieses Mal nahmen wir den entgegengesetzten Weg. Von Kasese aus ging es über den Äquator und durch den Queen Elizabeth Nationalpark, und wie vor fünf Jahren war schon die Passage des berühmten Parks eine Pirschfahrt für sich – inklusive Elefanten, Büffeln und Gazellen rechts und links der Straße. Weiterlesen

Toro Crater Lakes – Die Toro Kraterseen

e/d 32 pictures

Starting north of Fort Portal, a concentration of crater lakes runs down south alongside the western border of Kibale National Park with its groups of habituated chimpanzees. The crater lakes south of Fort Portal sprawl over a large region with a lush, hilly countryside and a patchwork of cultivated areas and remnants of swamps as well as indigenous forest with a profusion of birds, monkeys and butterflies. One of the most beautiful is Lake Nkuruba, where the community-run Original Lake Nkuruba Nature Reserve is protecting the surrounding rainforest which is bursting with black-and-white colobus, red colobus, red-tailed and other monkeys. The lakes tend to be quite deep, and the water is clear and cool (but not too cool)– perfect for a relaxing swim. Weiterlesen

Semliki National Park – Wo Ruwenzori und Kongo-Regenwald aufeinandertreffen – Where Rwenzori mountains and Congo rainforest clash

d/e 26 pictures

Versteckt in einem entlegenen Winkel Ugandas liegt im Tal des Semliki der Semliki Nationalpark, in dem 220 km2 des Bwamba-Waldes geschützt werden. Von Fort Portal aus führt eine erst in den letzten Jahren asphaltierte, spektakuläre Straße am nördlichen Ende der Ruwenzori-Berge entlang hinab ins Semliki-Tal auf der Westseite der Ruwenzoris. Der Bwamba-Wald ist der östlichste Ausläufer des kongolesischen Ituri-Waldes und Teil des Kongobecken-Regenwalds. Es ist der einzige Tiefland-Regenwald Ugandas und der Ort, wo das Kongobecken auf Ostafrika trifft. Weiterlesen

The Q-Files: Der Zustand der Welt – State of the world