The Q-Files: Zerfall – Falling apart

Advertisements

Arboretum Raponda Walker (Foret de Mondah)

15 pictures

d/e
Die letzten Tage unserer Gabun-Reise verbrachten wir in Libreville. Wir hatten uns allerdings noch einen Ausflug vorgenommen, nämlich in den Foret de Mondah, ein Waldgebiet am nördlichen Ende der Halbinsel, auf der auch Libreville liegt. Jenseits dieser Halbinsel beginnt bereits Äquatorialguinea. Teile des Mondah-Waldes waren in der Vergangenheit gerodet und landwirtschaftlich genutzt worden, bevor das Gebiet unter Schutz gestellt und wieder aufgeforstet worden war. Weiterlesen

Lopé II – Lost in the jungle – Verloren im Urwald

23 pictures

e/d
On our arrival at La Lopé, we had a warm welcome with the chef at the Hotel Mbeyi as well as the manager of both the Lopé Hotel and Hotel Mbeyi. When we told the latter the story of our journey so far, he smiled and shrugged. “That´s Gabon” he said, and we felt sorry for him, because we could see in his face what it meant to make your money with tourists in this country. Then he mentioned that the train was out of service for several days now because of an accident just before Libreville. We looked at each other and agreed that this time, we´ve been two lucky bastards. Weiterlesen

Laundry – Wäsche


North of/nördlich von Mouila, Gabon/Gabun

Lopé II – Lost Highway

28 pictures

d/e
Wir versuchten noch, von Mayumba aus den Süden des Loango Nationalparks zu besuchen, bekamen aber bei einem Anruf die brüske Antwort, dort sei alles ausgebucht und Camping nicht erlaubt, was bei uns allerdings zu nicht mehr als einem Schulterzucken reichte. Gabun will keine Touristen, das hatten wir inzwischen verstanden. Weiterlesen

Dead truck – Toter LKW


Things to put in your front yard #2 – Deko für den Vorgarten #2 (North of/nördlich von Mouila, Gabon/Gabun)

Kürbiszeit – Pumpkin time


Südhessen

Transporteur


Things to put in your front yard – Deko für den Vorgarten