Bootsfahrt auf dem Oogué – On a boat on Oogué river

14 pictures

d/e
Der Oogué ist der größte, längste und wichtigste Fluss Gabuns. Von seiner Quelle in der Republik Kongo (Kongo-Brazzaville) legt er 1.200 km bis zum Mündungsdelta nördlich und südlich von Port Gentil zurück, gespeist von zahlreichen Zuflüssen, von denen der Ngounié der größte ist. Der Ngounié verläuft parallel zur Küste von Süden nach Norden und mündet nördlich von Lambaréné in den Oogué. Auf ihm wurden früher Sklaven aus dem Urwald über Lambaréné an die Küste gebracht, von wo aus sie weiter in alle Welt verschifft wurden. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Visiting Albert Schweitzer II – Zu Gast bei Albert Schweitzer II

27 pictures

e/d
The present Albert-Schweitzer-hospital is a kind of flagship for Gabon, but at the same time it is a constant struggle getting the money together for keeping the hospital going. It is located on top of a hill only 100 or 200 metres from the historic hospital. The latter has been preserved in the condition of the time of its famous founder and is nowadays a museum. In Albert Schweitzer’s house, photographs and other documents are on display as well as the private rooms of the doctor and his wife – including the piano he had transported to the jungle because he had also been a musicologist publishing on Johann Sebastian Bach. Weiterlesen

Zu Gast bei Albert Schweitzer I – Visiting Albert Schweitzer I

18 pictures

d/e
Lambaréné liegt südöstlich von Libreville am Oogué, dem „Kongo von Gabun“, bevor dieser sich mehr und mehr verästelt, zahlreiche Seen speist und sich etwa 100 Kilometer weiter westlich bei Port Gentil in einem gewaltigen Delta in den Atlantik ergießt. Lambaréné liegt – wie zu Albert Schweitzers Zeit – mitten im Urwald, auch wenn die Stadt heute bereits gut 30.000 Einwohner zählt und durch asphaltierte Nationalstraßen mit Libreville im Nordwesten, Oyem im Nordosten sowie Mouila und Ndendé im Süden verbunden ist. Darüber hinaus pendeln täglich Boote auf dem Oogué zwischen Lambaréné und Port Gentil an der Küste. Weiterlesen

Gabun / Gabon – Un voyage ardu


d/e

Auf unseren Reisen in Ostafrika haben wir uns in den vergangenen Jahren immer wieder der DR Kongo angenähert – und damit auch dem großen Regenwald des Kongobeckens, dem zweitgrößten Regenwaldgebiet nach dem im Amazonasbecken. Beim Besuch in dessen östlichstem Ausläufer, dem Ituri-Wald, der im äußersten Westen Ugandas im Semliki Nationalpark geschützt wird, hatten wir im vergangenen Jahr bereits einen flüchtigen Eindruck dieses majestätischen Waldes bekommen. Aber wir wollten ganz hinein. Weiterlesen