Lost Places: Kasaba Bay

Looks best fullscreen!!!

Kasaba Bay, Nsumbu NP

Kasaba Bay, Nsumbu NP

Nsumbu National Park…

Advertisements

Bangweulu idyll – Idylle am Bangweulu-See

Samfya. Zambia

Samfya. Zambia

Die Kariba-Talsperre – Kariba dam wall

7 pictures (They look best fullscreen!)

Die Kariba-Talsperre – Kariba dam wall

Die Kariba-Talsperre – Kariba dam wall

Ein paar Kilometer östlich von Siavonga liegt der Kariba-Damm, über den eine Straße nach Simbabwe führt. Der Bau der Talsperre wurde 1955 durch die Regierung von Rhodesien und Nyasaland, die als Zentralafrikanische Föderation (CAF) Teil des Commonwealth war, beschlossen, und schon im selben Jahr begannen die ersten Vorarbeiten am Sambesi. 57.000 Menschen mussten im Zuge des Baus umgesiedelt werden, die meisten von ihnen vom Stamm der Tonga. Weiterlesen

Sumbu

Sumbu I, Lake Tanganjika, Zambia

Sumbu I, Lake Tanganjika, Zambia

Sumbi II, Lake Tanganjika, Zambia

Sumbi II, Lake Tanganjika, Zambia

Lake Kariba – Der Kariba-See

14 pictures

Lake Kariba

Lake Kariba

Deep in the south of Zambia Lake Kariba is situated, as a result of staunching Zambezi River just downstream Victoria Falls. In 1958 the dam was finished and the impounding of water in the lake commenced. Official opening took place in 1960, carried out by Queen Elizabeth and Queen Mum. It is not quite a 100 kilometers from Victoria Falls to Lake Kariba. The lake itself is 280 kilometers long and 32 kilometers at its widest point, denoting the border between Zambia and Zimbabwe just like Zambezi River. At Maximum Retention Level Lake Kariba contains 180.6 billion cubic meters of water. Weiterlesen

Nsumbu National Park

14 pictures

Nsumbu National Park

Nsumbu National Park

Im äußersten Nordosten Sambias erstreckt sich vom Ufer des Tanganjika-Sees bis tief ins Hinterland der traumhafte Nsumbu (oder Sumbu) Nationalpark. Mit gut 2000 Quadratkilometern gehört Nsumbu zu den Parks mittlerer Größe in Sambia. In den 70er Jahren wurde er neben Kafue und South Luangwa zu den besten des Landes und von ganz Südafrika gezählt – lange Zeit gehegt und gefördert vom ersten Präsidenten Kenneth Kaunda, der die Geschicke Sambias von 1964 bis 1991 leitete. Weiterlesen

Ndole Bay Lodge, Lake Tanganyika – Tanganjika-See

11 pictures

Ndole Bay Lodge

Ndole Bay Lodge

In an extremely remote corner at the northeastern end of Zambia, travellers with either an iron butt, tons of patience, excellent driving skills or pockets full of cash can reach as far as paradise, which comes just around the next corner of a dilapidated track, miraculously named “a road” by some confused people. It is Ndole Bay Lodge right on the stunningly beautiful shore of Lake Tanganyika only few kilometers south of the border to DR Congo and opposite to Tanzania. Weiterlesen

Samfya und der Bangweulu-See – Samfya and Lake Bangweulu

9 pictures

Gesang & Tanz - Dancing & chanting, Chilubi Island

Gesang & Tanz – Dancing & chanting, Chilubi Island

Auf dem Weg Richtung Norden sind Samfya, der Bangweulu-See und die gleichnamigen Sümpfe das Tor zu einem touristisch nahezu unerschlossenen Teil Sambias. Samfya ist ein verschlafener Ort mit etwa 20.000 Einwohnern und damit auch der größte am See. Dieser ist mit starken jahreszeitlichen Schwankungen etwa 40 x 80 Kilometer groß, aber die Sümpfe, die vor allem im Süden und Westen anschließen, sind noch bedeutend größer. Die Sümpfe sind vor allem berühmt für die immer noch starken, jedoch rasant schrumpfenden Bestände an Moorantilopen, Sitatungas, Schnuhschnabelstörchen und vielen anderen bedrohten Tierarten. Die Sümpfe nennen auch die halbnomadischen Bisa, die hauptsächlich vom Fischfang, aber temporär auch vom Ackerbau leben, ihre Heimat. Weiterlesen

Lac Anosy

Looks best fullscreen!

Antananarivo, Madagascar

Antananarivo, Madagascar