Kidepo Valley Nationalpark I – Kidepo Valley National Park I

d/e 46 pictures

Teil I
Fährt man von Süden von Kotido in den Kidepo Valley Nationalpark, passiert man zunächst Kaabong, das Karamojas nördlichsten Geldautomaten beheimatet. Auf den 80 Kilometern hat sich die Landschaft allmählich verändert, es ist hügeliger mit zahlreichen Felsformationen und kleineren Bergen. Kaabong ist in dieser reizvollen Landschaft idyllisch gelegen und die letzte Stadt vor dem Nationalpark, der noch etwa 50 Kilometer entfernt liegt. Weiterlesen

Advertisements

On the way to Kidepo Valley National Park – Auf dem Weg in den Kidepo Valley Nationalpark


Moroto & die Tepeth – Moroto & the Tepeth

d/e    18 pictures

Moroto ist eine verschlafene, aber sehr sympathische Kleinstadt am Fuße des gleichnamigen, 3.084 Meter hohen Berges an der Grenze zu Kenia. Mit 15.000 Einwohnern ist es das größte „urbane“ Zentrum der ugandischen Nordostprovinz Karamoja. Neben den wenigen größeren Siedlungen mit moderner Architektur und Betonhäusern leben die Karamojong im zum Teil semi-ariden Karamoja bis heute zumeist das traditionelle Leben von Rinderhirten, denen die Landwirtschaft oft nur ein Zubrot ist. Weiterlesen

Zwischen Napak und Akisim – Between Napak and Akisim


Zwischen Soroti und Moroto führt die Straße zwischen den Vulkanen Napak und Akisim hindurch. – On the way from Soroti to Moroto the road passes the volcanoes of Napak and Akisim.

On Karamoja´s roads – Auf Karamojas Pisten

Zwischen Soroti und Katakwi – Between Soroti and Katakwi

Die Straßenbauarbeiter meines Vertrauens – My favourite trusted road construction workers

Shadows – Schatten

The Q-Files: By bike – Fahrradtour

Footprints in the sand – Spuren im Sand

Kasaba Bay, Nsumbu NP, Zambia

Zambezi elephants