How the cranes learned to fly – Wie die Kraniche das Fliegen lernten

9 pictures








4 Kommentare zu “How the cranes learned to fly – Wie die Kraniche das Fliegen lernten

  1. athenmosaik sagt:

    Ein so schöner Titel, zu einer unglaublich spannenden Fotoreihe. Ich habe mich immer gefragt, wie solchen Wände bemalt werden, auch hier in Athen gibt es einige davon. Lieben Gruß

  2. akihart sagt:

    Wahnsinn: Was für ein Aufwand… Schön! Aber wo ist das und wer hat das bezahlt?

    • docugraphy sagt:

      Darmstadt-Kranichstein, und woher das Geld letztendlich stammt, kann ich nicht genau sagen. Die Gebäude gehören der GWH (privat), die die Fassade energetisch hat sanieren lassen (1. Foto) und die Gelegenheit genutzt hat, um jenes wunderschöne Stück Architektur von Ernst May (Frankfurter Römerstadt) noch ein bischen schöner zu machen 😉 Der Entwurf stammt von einer Kranichsteiner Architektin. Aber Kranichstein wird seit einigen Jahren im Rahmen des Projekts „Soziale Stadt“ gefördert, um dem „Ghetto-Charaktter“ entgegenzuwirken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.